Allgemeine Geschäftsbedingungen




Gültigkeit

Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden (Gastfamilie) und der „Au-Pair Project“. Regelungen, die diese Bedingungen ändern oder aufheben, sind nur dann gültig, wenn diese schriftlich durch die Geschäftsführung der „Au-Pair Project“ genehmigt und bestätigt wurden.

Kosten und Zahlung

Für die Vermittlung, Betreuung, Beratung und Inanspruchnahme weiterer Leistungen durch die Gastfamilie vor und während des Au-Pair Aufenthalts berechnen wir der Gastfamilie eine einmalige Gebühr in Höhe von 420,00 €. Das Honorar wird 1 Woche nach Eintreffen des Au-Pairs bei der Gastfamilie fällig.

Bei der Aufnahme eines Wechsel Au-Pairs berechnet sich das Honorar wie folgt: 420/12*(Restlaufzeit in Monaten). Hat das Au-Pair z.B. eine Restlaufzeit von 10 Monaten, ist eine Vermittlungsgebühr von 420/12*10=350,00 € zu zahlen.

Wenn die Gastfamilie ein Au-Pair durch Eigeninitiative gefunden hat und „Au-Pair Project“ nur mit der Abwicklung der Einladungsformalitäten beauftragt, so ermässigt sich unser Honorar auf 165,00 €.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei der oben erwähnten Gebühr um die Bezahlung einer Dienstleistung handelt, die mit Eintreffen des Au-Pairs in der Gastfamilie fällig ist, unabhängig davon, ob das Au-pair Verhältnis erfolgreich zu Ende geführt werden kann.

Kündigung und Rücktritt von der Vermittlung

Sollte das ausgesuchte Au-Pair während der Bearbeitungszeit vom Vertrag zurücktreten oder ein Visum wird aus Gründen, die nicht im Verschulden der Gastfamilie liegen, abgelehnt, so hat die Gastfamilie Anspruch auf eine Neuvermittlung ohne Zusatzkosten. (Nicht gültig für Eigeninitiativbewerbungen ). Nicht als Grund zählt hierbei eine längere Bearbeitungszeit des Visums durch die deutschen Behörden.

Sollte „Au-Pair Project“ während der Bearbeitungszeit vom Vertrag zurücktreten, so hat die Gastfamilie nichts zu zahlen.

Sollte die Gastfamilie während der Bearbeitungszeit vom Vertrag zurücktreten, so erhält „Au-Pair Project“ 100,00 € Bearbeitungsgebühr von der Gastfamilie.

Vorzeitige Beendigung des Au-pair Beschäftigungsverhältnisses

Bei der Kündigung durch eine der beiden Vertragsparteien (Gastfamilie und Au-Pair) ist

„Au-Pair Project“ sofort zu informieren.

Bei einer Kündigung durch die Gastfamilie stehen dem Au-Pair alle vereinbarten und gesetzlichen Leistungen durch die Gastfamilie weiterhin zu (bis zum Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis). Au-Pairs erhalten von „Au-Pair Project“ nach der Prüfung der Kündigungsumstände die Möglichkeit der Weitervermittlung in eine andere Gastfamilie.

Wird innerhalb des ersten Monats nach Eintreffen des Au-Pairs abschließend schriftlich mitgeteilt, dass ein harmonisches Miteinander nicht möglich ist und soll der Aufenthalt in der Familie daher beendet werden, hat die Gastfamilie Anspruch auf eine kostenlose Neuvermittlung (Nicht gültig bei Eigeninitiativbewerbungen).

Datenschutz

Die Gastfamilie ist damit einverstanden, dass ihre Daten nur zum Zwecke der Vermittlungsarbeiten bei „Au-Pair Project“ gespeichert und zur Kontaktaufnahme der Au-Pairs bzw. der Gastfamilie weitergeben werden. Die Weitergabe dieser Daten unterliegt dem Datenschutz und darf daher nicht an Unbefugte weitergegeben werden.

Der Gastfamilie und den Au-Pairs ist es ausdrücklich untersagt, Daten bzw. Adressen von Au-Pairs, Gastfamilien oder Partneragenturen die von „Au-Pair Project“ angeboten wurden, an Dritte weiterzuleiten oder zu missbrauchen. Ein Verstoß wird strafrechtlich verfolgen.

Haftungsausschluss

„Au-Pair Project“ behält sich das Recht vor, Gastfamilien oder Au-Pairs, die nachweislich falsche Angaben zur Vermittlung machen, von der Vermittlung auszuschließen und die relevanten Informationen gegebenenfalls an die zuständigen Behörden weiterzuleiten.

Angaben, die von dem Bewerber in schriftlicher Form (Fragebogen, Referenzen, Fotos, Anschreiben, Lebenslauf, etc.) gemacht wurden sind von der Haftung ausdrücklich ausgeschlossen und entbinden nicht von der Entrichtung der Gesamtgebühr. „Au-Pair Project“ hat auf die Richtigkeit der Angaben keinen Einfluss.

Da die Behörden verschiedene Bearbeitungszeiten haben, kann sich der Einreisetermin verzögern. Die Nichteinhaltung der gewünschten Termine können „Au-Pair Project“ nicht angelastet werden und rechtfertigen keine Stornierung des Auftrages oder Abschläge bei der Vermittlungsgebühr.

„Au-Pair Project“ haftet nicht für eventuell zusätzlich entstandene Kosten.

Verursacht „Au-Pair Project“ durch seine Vermittlungstätigkeit aus irgendeinem Grund einen Schaden, so haftet die Agentur nur mit dem Nachweis des Vorsatzes.

Der Auftragnehmer haftet nicht für Schäden, die durch ansteckende Krankheiten des Au-Pairs entstehen und auch nicht für Schäden, die das Au Pair mittelbar sowie unmittelbar verursacht hat.

Gerichtsstand

Als Gerichtsstand ist ausschließlich der Sitz von „Au-Pair Project“ anzusehen. Für die von „Au-Pair Project“ auf Grundlage dieser AGB abgeschlossenen Verträge gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Veröffentlichte Inhalte

Die von der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung gestellten Merkblätter "Au-Pair-Information für deutsche Gastfamilien" und "Au-Pair bei deutschen Familien" sind der Gastfamilie bekannt und werden von ihr eingehalten.